Für jede Sehanforderung die richtige Brille

Eine Gleitsichtbrille bietet viel Freiheit und flexibles Sehen. Aber nicht für jede Sehsituation ist sie die beste Lösung. Mit zusätzlichen speziellen Brillengläsern im Mehrstärken- oder Einstärken-Bereich lässt sich Ihr Alltag noch komfortabler gestalten.

 

Nahkomfort

Typ: Mehrstärken

Dies ist meist die perfekte Ergänzung zu einer Gleitsichtbrille, da sie deutlich mehr Komfort in der Nähe bietet. Breite Nahbereiche und einen sanft gleitenden Stärkenübergang machen dies möglich. Wie der Name sagt, sind die Gläser für die Nähe gedacht und haben so keinen Fernbereich. Dafür ermöglichen sie es, mit einer natürlichen Kopfhaltung am Monitor zu arbeiten.

Geeignet für:

  • Langes Arbeiten am PC

  • Komfortableres Lesen

Fernbereich:

Zwischenbereich:

Nahbereich:

Natürlicher Durchblickspunkt

PC Distanz

Unscharfer Bereich

Lesebereich

Lesebrille

Körper nahe am PC

Verbesserte Körperhaltung dank Nahkomfortgläsern

Nahkomfortbrille

Natürliche Körperhaltung am PC

Gleitsichtbrille

Körper nahe an PC, Kopf angehoben

Weniger Ermüdung durch Schutz vor blauem Licht

Fragen Sie Ihren Optiker beim Kauf von Nahkomfortgläsern auch nach einer Beschichtung, welche blaue Lichtstrahlen reduziert. Diese Beschichtung eignet sich für Personen, welche viel Zeit vor Bildschirmen verbringen, denn PCs und Handys strahlen einen hohen Anteil an kurzwelligem blauen Licht aus. Dieses kann unser Auge schnell ermüden lassen und abends das Einschlafen erschweren.

Relax Drive

Typ: Mehrstärken

Diese Gläser wurden speziell für das Autofahren konzipiert. Gleitsichtgläser, welche im Fernbereich eine Panoramasicht ermöglichen, damit auch nichts dem Blick entgeht. Zusätzlich ist der Zwischenbereich so gestaltet, dass eine komfortable Sicht auf die Anzeigen möglich ist. Auch ein Nahbereich ist vorhanden, dieser ist jedoch etwas kleiner als bei üblichen Gleitsichtgläsern.

Geeignet für:

  • Aussendienstmitarbeiter

  • Lastwagenfahrer

  • Taxifahrer

Fernbereich:

Zwischenbereich:

Nahbereich:

 
Anti Blend Beschichtung Relax Drive (mit).jpg

Mit Beschichtung

Anti Blend Beschichtung Relax Drive (ohne).jpg

Ohne Beschichtung

Klare Sicht mit der Anti-Blend-Beschichtung

Nachts Fahren kann eine Herausforderung sein, vor allem bei Regen und entgegenfahrenden Autos. Mit der Anti-Blend-Beschichtung im Relax Drive Glas werden Blendungen, die durch moderne Xenon-Scheinwerfer entstehen, ausgelöscht und zudem Blendeffekte von nassen Strassen reduziert.

Gleitsicht Sonnenbrille

Typ: Mehrstärken

Praktisch jede Brille kann auch mit dunklen Gläsern gefertigt werden. So auch alle Typen von Gleitsichtgläsern. Ob es die Menükarte auf der Restaurantterrasse, der Tacho im Cabrio oder der Blick auf das Meer im Liegestuhl ist, eine Gleitsicht Sonnenbrille ermöglicht auch an Sonnentagen komfortables Sehen in alle Distanzen.

Geeignet für:

  • Autofahren

  • Ferien

  • Sonnentage

Fernbereich:

Zwischenbereich:

Nahbereich:

 
Toenungsimulator.jpg

Vergleichen Sie mit dem Tönungssimulator

Lesebrille

Typ: Einstärken

Lesebrillen sind oft eine tolle Ergänzung zu einer Gleitsichtbrille. Sie bieten den Vorteil, einen vergleichbaren Panoramablick in der Nähe zu ermöglichen. Wer lange oder im Liegen liest, geniesst mit der Lesebrille sehr viel Freiheiten. Mit Lesebrillen kann aber nur auf eine fixe Distanz (z.B. 30-40 cm) scharf gesehen und muss deshalb oft abgesetzt werden. Mehr Distanz bietet da zum Beispiel eine Nahkomfortbrille.

Geeignet für:

  • Langes Lesen

  • Lesen im Liegen

  • Basteln mit Detailarbeiten

Fernbereich:

Zwischenbereich:

Nahbereich:

 

Wie weit kann ich mit meiner Lesebrille noch sehen?

Hier ermöglicht eine Nahkomfortbrille

Sehen bis 1.0m

Falls Sie Zusätzlich eine Fernkorrektur benötigen, ist die Addition (ADD) vom Brillenrezept in die Tabelle bei "Stärke" einzusetzen.

Wellness Brille

Typ: Einstärken

Wellnessgläser haben eine ganz leichte Nahunterstützung von nur 0.5 Dioptrien im unteren Teil des Glases, zählen aber dennoch zu den Einstärkengläsern. Dies lässt sich auch darin begründen, dass durch die Entlastung fürs Lesen keine bemerkbaren Einschränkungen entstehen. Wellnessgläser eignen sich so für alle zwischen 16 und 40 Jahren, die das Auge beim Sehen in die Nähe unterstützen möchten. 

Geeignet für:

  • Studenten, die viel Lesen

  • 35-40 Jährige, die eine leichte Nahunterstützung brauchen

Fernbereich:

Zwischenbetreich:

Nahbereich:

 
man-1835599.jpg

Bifokal Brille

Typ: Mehrstärken

Bifokalbrillen waren die ersten Mehrstärkengläser und konnten so erstmals eine Fern und Nahkorrektur miteinander kombinieren. Dies gelang durch ein Fenster im unteren Glasbereich, welches eine andere Korrektur aufweist. Das Fenster ist jedoch sichtbar und hat keinen gleitenden Übergang in die Ferne. So wurde es später durch das Gleitsichtglas abgelöst. Es wird jedoch noch heute verwendet für ganz spezielle Sehanforderungen und immer seltener für Leute, welche mit Gleitsichtgläsern gar nicht zurechtkommen.

Geeignet für:

  • Spezielle Sehanforderungen

  • Alternative zu Gleitsicht

Fernbereich:

Zwischenbetreich:

Nahbereich:

 

Bikol-Glas

Fernbereich

Lesebereich

Trifokal-Glas

Fernbereich

Zwischenbereich

Lesebereich